Senden

 

 

Leiter der Jugendverkehrsschule:

POK Arthur Schrapp

 

 

 

 

Mit Begeisterung nahmen die Viertklässler der Grundschule Wullenstetten gestern am Fahrradparcours teil, bei dem es knifflige Aufgaben zu meistern galt.                                           Foto: Andreas Brücken

Wullenstetten:  

Mit kniffligen Aufgaben für Zweiräder mussten sich die Kinder der 4. Klasse der Grundschule Wullenstetten auseinandersetzen.

Einhand lenken, auf einem Brett die Spur halten oder in einen Kreis einfahren waren Aufgaben des gestrigen Fahrradparcours.

Das Programm der Radfahrausbildung, welches Bestandteil der 4. Klasse und in den Schulunterricht integriert ist, bildet die Grundlage für diesen Wettbewerb.

Durchgeführt wurde er von der Verkehrswacht Neu-Ulm e.V. in Zusammenarbeit mit Herrn PHK Schrapp von der Polizeiinspektion Weißenhorn.

„Immer mehr Kinder fahren in immer jüngerem Alter mit dem Fahrrad auf der Straße. Dabei passieren oft Unfälle, bei denen Kinder verletzt werden“, sagt Wilhelm Sesar von der Verkehrswacht.

„Die Praxis beweist“, so Sesar weiter, „dass unsere Kinder gerne auf dem Fahrrad unterwegs sind, aber oft noch Unsicherheiten zeigen.“

 

Wesentliche Grundlage zur Teilnahme am Straßenverkehr

Die Verkehrswacht will daher in Zusammenarbeit mit der Polizei dem Nachwuchs die sichere Beherrschung des Fahrrads als wesentliche Grundlage zur Teilnahme am Straßenverkehr näherbringen. (anbr)

( Quelle:     SWP   15.Juli 2011)

 

 

 

 

Kreisverkehrswacht

Neu-Ulm e.V.
Zugspitzring 2


89231 Neu-Ulm

Telefon: 0731 8 53 77

 

 

Bei Anfahrt mit Navigationssystem bitte als Adresse eingeben:

 

Neu-Ulm/

Ludwigsfeld, Stettiner Straße



ACHTUNG !!

Bei sehr schlechtem Wetter/ starkem Schneefall kann es möglich sein, dass der Übungsplatz an diesen Tagen geschlossen ist !!

Diese Information wird hier unter der Rubirk "Verkehrsübungsplatz"

zur Verfügung gestellt !!

Hier finden Sie uns

Wir unterstützen dieses Projekt.